Ribbelmonster » Magazin » Lexikon » SM

Was bedeutet SM?

In der Handarbeitsszene ist SM die Abkürzung für Schnittmuster und auf keinen Fall mit der identischen Abkürzung für die Sexualpraktik „Sado Maso“ zu verwechseln. Diese Verwechslung soll wohl auch schon dazu geführt haben, das einige Laien schreiend weg gerannt sind. Ein geübter Handarbeiter wird dieses Missverständnis nicht verstehen, da ihm dieser Zusammenhang nicht einmal im Traum einfallen würde.

Die Abkürzung SM wird insbesondere beim Nähen verwendet, da hierfür häufig Schnittmuster benötigt werden. Dabei ist es üblich in Foren oder Gruppen nach einem Schnittmuster zu einem bestimmten Werkstück zu fragen.

Bsp: Kann ich bitte ein SM haben?

Hier wird erst deutlich wie fatal eine Verwechslung der Abkürzung bei der Kommunikation sein kann. Achtet daher bitte unbedingt auf den Kontext der Interaktion bevor ihr auf diese Bitte eingeht! Gerade in sozialen Netzwerken ist es sinnvoll noch einmal genau nach zu lesen in welcher Gruppe man sich befindet, bevor man eine übereilte Antwort verfasst. Ungeschickte Verwechslungen könnten mit dem Tatbestand der sexuellen Belästigung geahndet werden und im umgekehrten Fall zu gravierenden Verletzungen führen. Es hält sich das Gerücht, das ein Betroffener ein Schnittmuster in einer „Sado Maso“ Gruppe geteilt hatte und seither entstellt ist.

Manche Personen übertreiben es allerdings mit der Nachfrage nach Schnittmuster und Anleitungen und werden dann als Anleitungsgeier bezeichnet. Daher sollten Anfänger nicht verwundert sein, wenn die versehentlich mit einem Anleitungsgeier verwechselt und beschimpft werden. Viele Handarbeiter sind noch nicht ausreichend geübt im richtigen Umgang mit der Wesensveränderung des Anleitungsgeiers und meinen es nicht böse. Derzeit laufen Programme zur Aufklärung, in der Hoffnung das sich die Population der Anfänger wieder erholt.

Úterý, 23. Leden 2018, 18:09 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://cs.ribbelmonster.de/

Your Comment

Your email address will not be published.Fields marked with * are required!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>